Arzt- und Heimversorgung


 

Arztversorgung

Bei der Versorgung niedergelassener Berliner Ärzte, Praxisgemeinschaften und Medizinischer Versorgungszentren setzen wir auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit.

  • Verlassen Sie sich auf eine zügige und bedarfsgerechte Lieferung von Arzneimitteln, Hilfsmitteln und Impfstoffen.
  • Auf Anforderung stellen wir für Sie auch spezielle Arzneiformen, sterile Zubereitungen oder sonstige individuelle Rezepturen her.
  • Auch die Versorgung mit enteraler und parenteraler Nahrung übernehmen wir.
  • Bei Bedarf bieten wir Ihnen außerdem eine individuelle pharmakologische und wirtschaftliche Beratung.
 

Ansprechpartner:

Frau Hülya Ünal
Telefon: 030 - 23 51 31 54
Fax: 030 - 23 51 31 20
E-Mail: arztversorgung@apotheke-am-salzufer.de
Frau Jeannette Köckritz, Apothekerin
Telefon: 030 - 23 51 31 51
Fax: 030 - 23 51 31 20
E-Mail: apotheker@apotheke-am-salzufer.de
 
 
 

Heimversorgung

Uns ist sehr wichtig, jeden Patienten genau nach seinen persönlich Bedürfnissen zu versorgen. Wir arbeiten daher eng mit den betreuenden Ärzten zusammen. Um den Pflegealltag zu erleichtern, liefern wir Medikationen auf Wunsch auch verblistert. Je nach Bedarf erfolgt die Lieferung wöchentlich oder patientenindividuell. Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Ansprechpartner:

Frau Jeannette Köckritz
Telefon: 030 - 23 51 31 56
Fax: 030 - 23 51 31 20
E-Mail: heimversorgung@apotheke-am-salzufer.de

Die Berliner Apotheke, die mehr kann!

> Leistungen
> Autoschalter
> Lieferservice
> Gesundheitscheck
> Klinikversorgung
> Arztversorgung
> Heimversorgung
> Geräteverleih
> Kundenkartenreservierung
> Presse

erfahren Sie hier mehr ...

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

News

Wenn Kinder brechen müssen
Wenn Kinder brechen müssen

Viel Flüssigkeit statt Medikamente

Übelkeit und Erbrechen sind bei Kindern häufig. Meist sind die Ursachen harmlos und der Spuk ist schnell vorüber. Doch wie hilft man seinem Kind am besten?   mehr

Juckreiz bei Nierenschwäche
Juckreiz bei Nierenschwäche

Neues Medikament macht Hoffnung

Ständiger Juckreiz hält Patient*innen mit chronischer Niereninsuffizienz auf Trab. Die Folge sind Schlafstörungen, Depressionen oder Angststörungen. Ein neues Medikament verspricht endlich Hilfe.     mehr

Speicheltest auf Schwangerschaft
Speicheltest auf Schwangerschaft

Diskret und einfach

Eine Schwangerschaft lässt sich sehr gut im Urin nachweisen. Doch wem das unangenehm ist, kann dafür demnächst auch schnell und diskret einen Speicheltest nutzen.   mehr

Madenwürmer: Wenn´s am Po juckt
Madenwürmer: Wenn´s am Po juckt

Ungewollte Mitbewohner

Wenn ein Kind mit dem Hinterteil ständig auf dem Stuhl oder dem Boden hin und her rutscht, sind womöglich Madenwürmer am Werk. Es juckt nämlich mächtig, wenn die Würmer ihre Eier am After ablegen. Doch wie wird man die ungebetenen Gäste wieder los?   mehr

Alufrei gegen Schweißgeruch?
Alufrei gegen Schweißgeruch?

Deoroller im Ökotest

Deodorants gehören zu den Hygieneartikeln, die die meisten Menschen tagtäglich auf die Haut auftragen. Umso wichtiger ist es vielen, dass die Produkte nicht nur zuverlässig unangenehme Gerüche binden, sondern auch gesundheitlich unbedenklich sind. Viele setzten lieber auf alufreie Frische. 52 solche Deoroller hat Ökotest nun unter die Lupe genommen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Hubertus Apotheke am Salzufer
Inhaber Bernd Drevenstedt
Telefon 030/23 51 31 14
E-Mail info@apotheke-am-salzufer.de